Gratulation zum Diplom

Wir gratulieren unserer studentischen Mitarbeiterin Magdalena Quast zur souveränen und sehr guten Verteidigung Ihres Diplomentwurfs.

Mit Ihrer Umsetzung des Themas „plug in & start up“ am Wiener Naschmarkt schaffte Sie eine spezielle Verbindung von Wohn- und Arbeitsraum sowie dem umliegenden öffentlichen Raum. Ergänzend dazu einige Worte der Entwurfsverfasserin:

„Das Konzept des Gebäudes besteht aus drei wesentlichen Bestandteilen: gemeinsam leben, gemeinsam arbeiten, miteinander kommunizieren. Zum Arbeiten bieten reversible Büromodelle individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Verschiedene Wohnformen geben individuelle Lösungen, wie Kurzzeitwohnen, Apartments oder Familienwohnungen, welche attraktiv auf unterschiedlichste Menschentypen wirken und die Vielfalt der Bewohner fördern. Durch öffentliche Nutzungen in der Erdgeschosszone sowie einer Panoramabar über zwei Geschosse werden die Bewohner des Bezirks mit einbezogen.
Die Anforderungen der Nutzer werden über kurze Wege in einem Baukörper verbunden, welcher durch die Vernetzung unterschiedlichen Gebäudeebenen entsteht. Je nach Nutzungsart, Wohnen, Arbeiten oder Öffentlichkeit sind die Raumhöhen jeweils optimiert und bilden so ein Spiel von verschiedenen Ebenen. Schnittstellen entstehen an den Erschließungskernen oder bilden einen der Nutzungsform zugehörigen Freiraum. Die so entstehende innere Dynamik wird über eine großzügig gestaltete, gläserne Fassade nach Außen übertragen und tritt so mit dem umliegenden städtischen Raum in einen Dialog.
Ein Haus zum Leben, Arbeiten, Wohnen, Wohlfühlen, Kreativsein und Durchstarten – plug in and start up.“
Magdalena Quast
2017-06-13T23:50:36+00:00